Persönliche Weiterentwicklung

Workshop Nein-Sagen - fair und respektvoll

Nein sagen fällt vielen Menschen schwer und die Gründe dafür können ganz unterschiedlich sein. Die Fähigkeit, für sich einstehen zu können ist aber wichtig, weil du nur so deine Grenzen wahren und langfristig zufriedener werden kannst. In diesem Workshop lernst du Kommunikationsstrategien, Grenzen setzen und wie du das ganz persönlich im Einklang mit deinen Werten gestalten kannst.

Geschwungene Linie

Termin(e)

  1. 19.10.2024, 09:00 - 18:00

    129, Seminarräume Richtungswechsler

    8 freie Plätze

    Anmelden

Du hast mal wieder "Ja" gesagt hast, obwohl ein "Nein" vielleicht besser gewesen wäre?

Wenn es uns schwer fällt, Grenzen zu setzen, tun wir häufig Dinge, die uns widerstreben, die nicht gut für uns sind oder wir verbrauchen Energie und Zeit, die wir eigentlich nicht haben. Das kann zu chronischem Stress, Überlastung, unterdrücktem Ärger, körperlichen Beschwerden und vielem mehr führen.

Für sich einzustehen ist im ersten Moment emotional vielleicht schwieriger, als wie üblich "einfach zu machen", trägt aber auch dazu bei, dass du mehr bei dir bist und nur die Dinge tust, die dir wichtig sind. Auch dein Umfeld erlebt dich authentischer und kann dich womöglich besser einschätzen.

Ganz wichtig ist, dass Nein-Sagen nicht automatisch bedeutet, dass du sehr streng oder unfreundlich werden musst, ganz im Gegenteil. Wir können für uns einstehen und trotzdem freundlich bleiben.

In diesem interaktiven und praxisorientierten Workshop wirst du verschiedene Werkzeuge, Techniken und Strategien kennenlernen, die dir helfen, dein Durchsetzungsvermögen zu stärken und das im Einklang mit deinen Werten.

Das Wort Durchsetzungsvermögen verstehen wir so: für sich und die eigenen Bedürfnisse einstehen und fair und respektvoll Nein sagen, wenn dies nötig ist.

Das lernst du in diesem Workshop

Selbstreflexion

  • Wie stehe ich für mich ein?
  • Was gelingt schon gut, was eher nicht?
  • Eigene Werte und wie sie helfen können

Faire und respektvolle Kommunikationsstrategien

  • Aktives Zuhören und Empathie
  • Klare und präzise Sprache
  • Angemessener Umgang mit Konflikten

Grenzen setzen und Nein sagen

  • Konstruktives Nein-Sagen
  • Respektvolles Umgehen mit Ablehnung
  • Umgang mit Gedanken und Gefühlen, die beim "Nein sagen" auftreten können

Wie du lernst

Du sollst mit Spaß in angenehmer Atmosphäre lernen, deshalb wechseln sich kurze theoretische Inputs mit praktischen Einheiten ab. Wir legen großen Wert auf ansprechend gestaltetes Seminarmaterial und didaktisch sinnvolle Aufbereitung. Einheiten im Plenum, in der Kleingruppe und in Zweierteams wechseln sich ab.

Für wen dieses Seminar geeignet ist

Das Seminar richtet sich an alle, die Lust darauf haben, künftig öfter eine Grenze zu ziehen und sich viel praktischen Input wünschen, wie das geübt und umgesetzt werden kann.

Weitere Informationen

Die Seminarkosten betragen 129 Euro (inkl. MwSt).

Wasser, Tee, Kaffee und ein kleines Buffet sind im Preis inbegriffen.


Anmeldung für "Workshop Nein-Sagen - fair und respektvoll"

* gekennzeichnete Felder sind Pflichfelder

Beim Aktivieren dieser Einstellung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu und erklären sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Anmeldung zum Seminar und Rechnungsstellung bereit.

Beim Aktivieren dieser Einstellung bestätigen Sie, dass Sie sich verbindlich zu diesem Seminar anmelden und unseren Stornierungsbedingungen zustimmen.

Zusammenfassung

Workshop Nein-Sagen - fair und respektvoll

Eintägiges Seminar:

Teilnahme vor Ort ( , )

Teilnahmegebühr in Höhe von