Richtungswechsler | Blog - Vortrag zum Thema Introversion

Vortrag: Introversion oder die Kunst der leisen Töne

Darfs ein bisschen weniger sein?

Magst du es, mit wenigen Menschen in Kontakt zu sein, dafür aber intensiver? Denkst du gründlich nach, bevor du sprichst? Und erholst du dich am liebsten in aller Stille, um neue Energie zu schöpfen?

Herzlichen Glückwunsch! Wahrscheinlich gehörst du zu den eher introvertierten Menschen.

Wie unterscheiden sich Introvertierte und Extravertierte? Welche Stärken bringt Introversion mit sich, aber auch welche Hürden? Dazu erzähle ich euch etwas im Rahmen der Vortragsreihe “Blickkontakt” der Kontaktstelle Frau und Beruf Karlsruhe

Was es zum Thema Introversion noch zu hören geben wird:

Mit welchen Strategien kannst du dich vor allem in der Arbeitswelt bemerkbar machen, und zwar so, dass es auch zu deiner Persönlichkeit passt? Kontextabhängig stelle ich verschiedene Möglichkeiten vor.

Selbstverständlich können sich hier auch Extravertierte ein Scheibchen abschneiden …

Wann? 10.03.2018 von 11:00 bis 12:30 Uhr

Wo? Stadtbibliothek Karlsruhe

Unkostenbeitrag 5€, Reservierung nicht notwendig.

Ich freue mich über zahlreiche Besucher!

Downloads

Falls Sie bei meinem Vortrag waren und Sie Interesse an meinen Folien haben, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Klicken Sie auf die Sterne um Ihre Bewertung abzugeben

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Bewertungen:

Schade, dass Ihnen unser Beitrag nicht gefallen hat.

Helfen Sie uns, den Beitrag zu verbessern

ÜberSarah Scholl
Einfühlungsvermögen, Humor und Leichtigkeit zeichnen mich aus. Und das Wissen, wann welches davon zur Anwendung kommt.Meine Arbeit empfinde ich als bereichernd, weil es für mich kaum etwas Erstrebenswerteres gibt, als Menschen dabei begleiten zu können, wie sie aktiv werden und teilweise große Lasten Stück für Stück abwerfen.
Soziale Profile:

Kommentare

  1. 13. März 2018

    Hallo Sarah, der Vortrag im Ständehaus war wirklich beeindruckend. Zum einen deine frische Art das ruhige Thema in den Mittelpunkt zu stellen, hat mich fasziniert. Und zu andern war auch das Thema als solches sehr interessant. Wie unser Gehirn die Wege festlegt, um Informationen zu verarbeiten und wie sich das auswirkt – hochspannend. Vielen Dank für diese tollen Inspirationen.

    Reply
    • 13. März 2018

      Hallo Janine, vielen lieben Dank! Es freut mich total, dass es dir so gut gefallen hat! Liebe Grüße, Sarah

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.